Autogenes Training

für Kinder   für Erwachsene
Für was wird Autogenes Training eingesetzt? 

Sowohl im Präventionsbereich (Vorbeugung) also auch für medizinische Indikationen wird AT wirksam eingesetzt:

     Mögliche Einsatzbereiche:
  • Selbstentspannung (Abbau von Nervosität)
  • Führt nachweislich zu mehr Selbstbewusstsein
  • Rednerprobleme (hilfreich für Referate, mündliches „Ausfragen“, usw.)
  • Migräne (Schul-/-Spannungskopfschmerzen)
  • Schlafstörungen
  • Beeinflussung von: Prüfungsängsten oder Schulängsten
  • Beeinflussung von Konzentrationsstörungen/ Lernstörungen
 
Für was wird Autogenes Training eingesetzt?

Sowohl im Präventionsbereich (Vorbeugung) also auch für medizinische Indikationen wird AT wirksam eingesetzt.
                       
      Mögliche Einsatzbereiche:
  • Selbstentspannung (Abbau von Nervosität)
  • Führt nachweislich zu mehr Selbstbewusstsein
  • "Burn-out-Syndrom“
  • Migräne (Spannungskopfschmerzen,…)
  • Schlafstörungen
  • Behebung bzw. Linderung diverser psychosomatischer Störungen wie z.B. Kopfschmerzen, Verspannungen, Bluthochdruck, Schlafstörungen, funktionelle (nicht organischer Ursache) Herz- und Darmbeschwerden Beeinflussung von Schmerzen
  • Angstzustände nehmen ab

Mehr Info

 

Mehr Info